Archiv des Autor: Markus Veldkamp

Infos zum Kadertraining in Unterfranken

Liebe Schachfreunde in Unterfranken,

unser Kadertraining im Juni diesen Jahres in Bad Königshofen ist auf überaus positive Resonanz gestoßen und so erreichen uns in jüngster Zeit vermehrt Anfragen, wann das geplante 2. Kadertraining mit Talentsichtung im Westen Unterfrankens stattfinden wird. Wir sind hier im ständigen Austausch mit unserer Beauftragten für Leistungssport WGM Olga Babiy und auf der Suche nach einem geeigneten Termin. Leider müssen wir feststellen, dass die Termindichte dieses Jahr zu hoch ist, so dass wir das geplante 2. Training nach 2023 schieben müssen. Hierzu ergeht dann rechtzeitig Information und die Einladung. Wir bedanken uns für die Geduld und das Verständnis.

Als kleine Entschädigung und zur Überbrückung der Wartezeit wird uns Olga in regelmäßigen Abständen Taktikaufgaben zur Verfügung stellen, die wir im Kaderbereich veröffentlichen werden. Den Schwierigkeitsgrad werden wir variieren von Stufe 1 (fortgeschritten) über Stufe 2 (anspruchsvoll) bis Stufe 3 (schwer).

Hier der Link zur Seite mit den Taktikaufgaben: https://jugend.ufra-schach.de/index.php/kader/kader-taktikaufgaben/

UPDATE 30.11.22: Lösung Aufgabe 3 und Aufgabe 4 sind sichtbar.

Die Geschichte von Chess Fränki, Kunibert und Bruce

Chessy ist das Maskottchen der Deutschen Schachjugend

Es war einmal ein Jugendvorstand in Unterfranken, der auszog, für die Kinder und Jugendlichen in seinem Bezirk ein Schachmaskottchen zu finden. Nach nur kurzer Suche fand sich ein weiser, großzügiger und edler Mann, der den Ideen Schach, Jugend und Unterfranken den richtigen Rahmen gab. Über seine Geschichte haben wir bereits an anderer Stelle berichtet (https://jugend.ufra-schach.de/index.php/2022/07/15/neues-logo-und-maskottchen-fuer-die-unterfraenkische-schachjugend/).

Doch obwohl das Maskottchen so unkompliziert das Licht der Welt erblickte, war es nicht ganz glücklich, denn als die Kinder wissen wollten, wie es denn heiße, wusste das Maskottchen keine Antwort. Und so fragte es die Kinder in Unterfranken, welchen Namen es denn zukünftig tragen sollte.

Die Kinder überlegten und stellten eine Liste von Ideen zusammen, die sie dann dem Maskottchen vorlegten:

Das Maskottchen musste lange überlegen, denn es war eine wichtige Entscheidung, die es für den Rest seines Lebens begleiten sollte. Und so konnte es tagelang nicht schlafen, bis es sich dann eines Nachts ganz sicher war, wie es heißen wollte:

Matti ist das Maskottchen der Unterfränkischen Schachjugend

Matti bedankt sich bei allen Kindern, die einen Vorschlag zum Namenswettbewerb eingereicht haben. Dem Gewinner wurde der 30€ Euroschach Gutschein in Bad Kissingen übergeben.

Erfolgreiche Premiere der Jugend Einzelmeisterschaften in Bad Kissingen

Nicht nur der Termin Ende Oktober war für die Schachjugend in Unterfranken ungewohnt, sondern auch der Austragungsort. Statt im Januar im winterlichen und teilweise verschneiten Hobbach erwarteten uns vom 30.10. – 02.11. in Bad Kissingen spätsommerliche Temperaturen und ein wolkenfreier Himmel zu vier Tagen voller Schach in Langpartien. Spieler, Teilnehmer und Betreuer freuten sich über die zentrale Ausrichtung und das Wiedersehen nach zwei Jahren Zwangspause bzw. Improvisation.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim Team des Heiligenhofs, namentlich unserem Ansprechpartner Herrn Nino Schmitt, für die vier großartigen Tage, die wir im Heiligenhof verbringen durften. Die Hilfsbereitschaft, Flexibilität und Bereitschaft, auf Sonderwünsche (wie eine Fussball Übertragung) einzugehen, sind sicher nicht selbstverständlich.

Nach Begrüßungsworten durch Dominik Schwarz und Dr. Harald Bittner startete am Sonntag fast pünktlich um 15:30 die erste Runde. Nur die Spieler der U8 wurden mit der U10 zusammengelost, ansonsten bot das Teilnehmerfeld mit 67 Teilnehmern den einzelnen Altersklassen die Möglichkeit, den Unterfränkischen Meister unter sich auszuspielen. Einziger Wehrmutstropfen war eine komplett leere Teilnehmerliste in der U16w.

Alle Einzelergebnisse und Tabellen finden sich unter dem folgenden Link:

https://jugend.ufra-schach.de/index.php/meisterschaften/meisterschaften-2022-2023/unterfraenkische-einzelmeisterschaften-2022-2023/

Pokalgewinner in der U8:

Von links nach rechts Asaf Celepci (2. Platz U8), Yannick Solmaz (1. Platz U8), Jule Sax (1. Platz U8w), David Eisenmann (3. Platz U8). Bildquelle: SK Schweinfurt

Pokalgewinner in der U10:

Von links nach rechts Georg Dorfner (3. Platz U10), Nelson Hellebrand (2. Platz U10), Lenn Valentin Giegerich (1. Platz U10). Bildquelle: SK Schweinfurt

Pokalgewinner in der U10w:

Von links nach rechts: Amira Malikov (3. Platz U10w), Berenike Schwab (2. Platz U10w), Jenna Paul (1. Platz U10w). Bildquelle: SK Schweinfurt

Pokalgewinner in der U12:

Von links nach rechts Hannes Dütsch (2. Platz U12), Maksym Shebanov (1. Platz U12), Kilian Dütsch (3. Platz U12). Bildquelle: SK Schweinfurt

Pokalgewinner in der U12w:

Von links nach rechts Pauline Maierhofer (3. Platz U12w), Sofiia Burkot (1. Platz U12w), Daria Dreana-Ianciu (2. Platz U12w). Bildquelle SK Schweinfurt.

Pokalgewinner in der U14:

Von links nach rechts Lysander Schwab (3. Platz U14), Tom Snover (1. Platz U14), Adrian Beidinger (2. Platz U14). Bildquelle: SC Aschaffenburg.

Pokalgewinner in der U14w:

Von links nach rechts Linxi Duan (1. Platz U14w), Franziska Wambach (2. Platz U14w), Gracia Remler (3. Platz U14w). Bildquelle SC Aschaffenburg.

Pokalgewinner in der U16:

Von links nach rechts Lennart Althaus (1. Platz U16), Jeremias Dorfner (2. Platz U16), David Seelmann (3. Platz U16). Bildquelle: SC Aschaffenburg.

Gruppenfoto U18:

Von links nach rechts Lina Kastl (1. Platz U18w), Stella Remler (2. Platz U18w),Nicolas Repp (2. Platz U18), Daniel Hofmann (1. Platz U18), Fabian Burzler (3. Platz U18), Emilia Klein (3. Platz U18w)

Endergebnisse der Unterfränkischen Jugend Einzelmeisterschaft

Die letzten Partien in Bad Kissingen sind beendet. Die Ergebnisse finden Sie hier:

https://jugend.ufra-schach.de/index.php/meisterschaften/meisterschaften-2022-2023/unterfraenkische-einzelmeisterschaften-2022-2023/

Wir gratulieren den Unterfränkischen Meistern:

U8:

Yannick Solmaz (SK Klingenberg)

Jule Sax (SK Schweinfurt)

U10:

Lenn Valentin Giegerich (SC Aschaffenburg)

Jenna Paul (TV Großostheim)

U12:

Maksym Shebanov (SV Würzburg)

Sofiia Burkot (SK Klingenberg)

U14:

Tom Snover (SC Aschaffenburg)

Linxi Duan (SV Würzburg)

U16:

Lennart Althaus (TV Großostheim)

U18:

Daniel Hofmann (SK Klingenberg)

Lina Kastl (Dicker Turm Münnerstadt)

Letzte organisatorische Informationen zur UJEM und zum RSR-Schiedsrichterkurs ab 30.10.22 in Bad Kissingen

UPDATE: 26.10.2022

Nur noch wenige Tage bis zum ersten „Bretter freigegeben“ auf der Unterfränkischen Jugend-Einzelmeisterschaft in Bad Kissingen. Hier noch einige organisatorische Informationen (weitere Fragen bitte an 2.jugendleiter@jugend.ufra-schach.de):

  1. Meldeschluss für die Anwesenheitskontrolle ist Sonntag, 30.10. 14:30 vor Ort bei Dominik Schwarz, so dass die erste Runde pünktlich um 15:00 gestartet werden kann.
  2. Die Kosten für Übernachtung, Verpflegung sowie das Startgeld sind vor Ort in bar zu entrichten. Der Beitrag wird durch Wolfgang Kassubek quittiert.
  3. Wir konnten allen Belegungswünschen Rechnung tragen, was die Zimmerbelegung angeht.
  4. Nach Rundenstart ist es allen Zuschauern für 10 min. gestattet, im Spielsaal zu verbleiben um Fotos aufzunehmen oder den Spielverlauf zu verfolgen. Im Interesse der Spieler und des Geräuschpegels bitten wir alle Zuschauer, danach den Raum ohne weitere Aufforderung zu verlassen. Es haben ab 10 min. nach Rundenstart nur noch die Schiedsrichter und die Turnierleitung Zugang zum Spielsaal.
  5. Abweichend von der Ausschreibung folgender Zeitplan. Spieler, deren Partien länger als 4h dauert, werden auch noch die Möglichkeit haben, die Mahlzeit einzunehmen.

Sonntag, 30.10.22:

ca. 13:30 Uhr Aufbau im Spielsaal 

14:00 Uhr Anreise der Teilnehmer

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr Erste Spielrunde

18:30 Uhr bis 19:30 Uhr Abendessen

Montag, 31.10.22:

7:30 Uhr bis 8:30 Uhr Frühstück

8:30 Uhr bis 12:30 Uhr Zweite Spielrunde

12:30 Uhr bis 13:30 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr bis 18:30 Uhr Dritte Spielrunde

18:30 Uhr bis 19:30 Uhr Abendessen

Dienstag, 01.11.22:

7:30 Uhr bis 8:30 Uhr Frühstück

8:30 Uhr bis 12:30 Uhr Vierte Spielrunde

12:30 Uhr bis 13:30 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr bis 18:30 Uhr Fünfte Spielrunde

18:30 Uhr bis 19:30 Uhr Abendessen

Mittwoch, 02.11.22:

7:15 Uhr bis 8:15 Uhr Frühstück

8:15 Uhr bis 12:15 Uhr Sechste Spielrunde

12:15 Uhr bis 13:15 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr bis 17:30 Uhr Siebte Spielrunde

ca. 19:00Uhr Siegerehrung im Spielsaal

Regional-Schiedsrichterkurs

Dr. Harald Bittner bietet für Interessierte erstmalig parallel zum Turnier eine Ausbildung sowie Auffrischung zum Regionalen Schiedsrichter an. Hierzu folgende Informationen, es wird um Voranmeldung per E-Mail (DrBittner@3stein.com) gebeten.

„Haben wir einen Pokal gewonnen?“

34 Mannschaften – 150 Teilnehmer – 18 Pokale: am Samstag, den 8.10.22 fand, nach zwei Jahren Pause, endlich wieder die größte Schachveranstaltung statt, die die Unterfränkische Schachjugend zu organisieren hat. Im herrlich freundlichen, großzügigen und Sonnenlichtdurchströmten Hermann-Staudinger-Gymnasium in Erlenbach am Main fanden sich schachbegeisterte Schüler von der Grundschule bis zur Oberstufe ein, um die Unterfränkischen Schulschachmeister zu küren. Fast pünktlich um 10:15 begrüßte die Schulleiterin Christine Büttner die Kinder und Betreuer in der Schule und gab das Geleitwort zur Veranstaltung. Für die Unterfränkische Schachjugend sprach der Schulschachbeauftragte Alfred Schraufstetter die Begrüßungsworte und wenig später startete das Schnellschachturnier. Nur in der Wettkampfgruppe Grundschule musste, aufgrund der Teilnehmerzahl, die Rundenzahl auf fünf reduziert werden, durch geeignete Kombination gelang in allen anderen Spielklassen die Austragung von sieben Runden.

Um auf die Frage aus dem Titel dieses Beitrags zu antworten: hier die Sieger der Wettkampfklassen (und damit die Qualifizierten für die bayerischen Schulschachmeisterschaften):

WK1: 1. Platz Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt 8:6 MP

WK2: 1. Platz Friedrich-Dessauer Gymnasium Aschaffenburg 14:0 MP

WK3: 1. Platz Alexander-von-Humboldt Gymnasium Schweinfurt 13:1 MP

WK4: 1. Platz Alexander-von-Humboldt Gymnasium Schweinfurt 13:1 MP

WK Mädchen: 1. Platz Spessart-Gymnasium Alzenau 10:4 MP

WK Mittel- und Realschulen: 1. Platz David-Schuster-Realschule Würzburg 6:8 MP

WK Grundschulen: 1. Platz Luzia-Grundschule Großostheim-Pflaumheim „Krokodile“ 7:1 MP

Alle Ergebnisse finden sich hier:

Die Vorstandschaft der Unterfränkischen Schachjugend bedankt sich für die perfekte Organisation und Unterstützung beim OrgaTeam des Hermann-Staudinger-Gymnasiums, namentlich Herrn Jan Steger, und all den vielen Schiedsrichtern und Helfern, die das Turnier zu einem vollen Erfolg gemacht haben. Und wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr, denn wir dürfen sehr wahrscheinlich mit den Schulschachmeisterschaften 2023-2024 wieder nach Erlenbach kommen. Darauf freuen wir uns schon jetzt.

Liste der Vorqualifizierten für die Unterfränkischen Meisterschaften

Bildquelle: Heiligenhof

Liebe Schachfreunde in Unterfranken,

nach Durchführung der Meisterschaften in den drei Kreisen läuft nunmehr die Frist bis 3.10. zur Meldung für die Bezirksmeisterschaften. Als Orientierungshilfe für die Vereine veröffentlichen wir an dieser Stelle die Liste der Vorqualifizierten, die ohne weitere Begründung teilnehmen dürfen. Du findest Deinen Namen nicht in der Liste? Kein Problem: sprich den Jugendleiter Deines Vereins an, für Dich einen Freiplatz zu beantragen. Hierzu bitte folgendes Formular verwenden und den Freiplatzantrag separat begründen.

AUCH FÜR VORQUALIFIZIERTE IST EINE ANMELDUNG MIT DEM FOLGENDEN FORMULAR ERFORDERLICH!

Das ausgefüllte Formular bitte per E-Mail bis spätestens 3.10. senden an den Spielleiter Johannes Helgert spielleiter@jugend.ufra-schach.de und den 1. Vorsitzenden Dominik Schwarz jugendleiter@jugend.ufra-schach.de. Wir werden uns bemühen, alle Zimmerwünsche zu berücksichtigen, es stehen aber nur begrenzte Zimmerkontingente an 2-,3- und 4-Bett Zimmern zur Verfügung.

Die Liste ist Stand 27.09. noch VORLÄUFIG bis zur Freigabe durch den Spielleiter.

AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U18Bokov,IgorSK Schweinfurt 200020062.KM HAR
 Burzler,FabianSC Prichsenstadt20055.KM Mitte
 Hofmann,DanielSK Klingenberg20062.KM SPU
 Khan,MustafaSV Würzburg 186520063.KM Mitte
 Kodalle,DominikSC Aschaffenburg20061.KM SPU
 Markert,SebastianSpvgg Stetten20054.KM Mitte
 Obermayer,DanielSV Germania Erlenbach20066.KM Mitte
 Oechsner,JonasTSV 1869 Rottendorf20067.KM Mitte
 Quigley,FriedrichSV Würzburg 186520061.U16
 Repp,NicolasSC Kitzingen 190520053.U18
 Scheuermayer,DavidTSV Lengfeld20068.KM Mitte
 Schneider,TilDicker Turm Münnerstadt20051.KM HAR
 Schwab,TizianTV Großostheim 1900 e.V.20052.U18
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U18wKastl,LinaDicker Turm Münnerstadt20051.KM HAR
 Klein,EmiliaSC Kitzingen 190520062.U16w
 Remler,StellaSC Kitzingen 190520061.U16w
 Wahl,SvenjaSC Aschaffenburg20051.U18w
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U16Ackermann,TomSK Klingenberg20084.KM SPU
 Althaus,LennartTV Großostheim 1900 e.V.20073.U16
 Asani,NamikTSV 1869 Rottendorf20075.KM Mitte
 Dorfner,JeremiasTV Großostheim 1900 e.V.20082.U14
 Dyroff,PhilippSC Aschaffenburg20083.KM SPU
 Hayder,LennartSC Aschaffenburg20085.KM SPU
 Hergert,CoreySC Kitzingen 190520072.U16
 Jadron,JakobSpvgg Stetten20075.KM Mitte
 Kuberek,DavidTSV Erlabrunn20083.KM Mitte
 Mehling,TristanSpvgg Stetten20082.KM Mitte
 Nagel,DanielSC Aschaffenburg20083.U14
 Reuter,NicoSC 1947 Bergrheinfeld20082.KM HAR
 Röß,LukasTSV Trappstadt20083.KM HAR
 Ruck,MarcelSV Germania Erlenbach20084.KM Mitte
 Seelmann,DavidSF Zeiler Turm20071.KM HAR
 Wambach,JohannesSK Klingenberg20076.KM SPU
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U16wEnglert,LinTV Großostheim 1900 e.V.20081.U14w
 Keller,JohannaSpvgg Stetten20081.KM Mitte
 Otremba,SarahSC Alzenau20082.U14w
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U14Bachmann,RoySV Volkersbrunn20092.KM SPU
 Beidinger,AdrianSV Würzburg 186520101.KM Mitte
 Di Caro,GiorgioTSV 1869 Rottendorf20097.KM Mitte
 Geeb,EliasSV Germania Erlenbach20106.KM Mitte
 Gerull,LuisSK Schweinfurt 200020103.U12
 Häring,AntonSV Würzburg 186520092.KM Mitte
 Jadron,SebastianSpvgg Stetten20104.KM Mitte
 Kleinert,JanSK Gerolzhofen20104.KM HAR
 Masar,MarcoSC 1947 Bergrheinfeld20103.KM HAR
 Sax,SimonSK Schweinfurt 200020102.KM HAR
 Schneider,KilianSpvgg Stetten20105.KM Mitte
 Schwab,LysanderSC Aschaffenburg20091.U14
 Snover,TomSC Aschaffenburg20101.U12
 Spelleken,MarkSC Kahl20102.U12
 Steigerwald,AlexanderSC Aschaffenburg20103.KM SPU
 Steiner,EliasSpvgg Stetten20093.KM Mitte
 Valean,DavidTG Schweinfurt20091.KM HAR
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U14wDuan,LinxiSV Würzburg20102.U12w
 Remler,GraciaSC Kitzingen 190520092.KM Mitte
 Wambach,FranziskaSK Klingenberg20103.U12w
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U12Damme,HaraldsSK Schweinfurt 200020113.KM HAR
 Daumlechner,AndreasSK 1929 Mainaschaff20111.KM SPU
 Dütsch,HannesSK Schweinfurt 200020111.KM HAR
 Dütsch,KilianSK Schweinfurt 200020122.KM HAR
 Kaiser-Rauh,LinusSK Arnstein20115.KM Mitte
 Kuberek,SimonTSV Erlabrunn20126.KM Mitte
 Linzert,BenSC Prichsenstadt20114.KM Mitte
 Mauch,JurekSC Aschaffenburg20121.U10
 Schmidt,MalteSK Klingenberg20113.KM SPU
 Schulze,EliahSV Germania Erlenbach20113.KM Mitte
 Schwab,FlorentinSC Aschaffenburg20112.KM Mitte
 Shebanov,MaksymSV Würzburg 186520111.KM Mitte
 Zöller,ValentinSK Klingenberg20124.KM SPU
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U12wBurkot,NadiiaSK Klingenberg20122.KM SPU
 Burkot,SofiiaSK Klingenberg20121.KM SPU
 Dreana-Ianciu,DariaSK Schweinfurt 200020111.U12w
 Friesen,EvaSK Schweinfurt 200020122.KM HAR
 Maierhofer,PaulineTSV Lengfeld20112.KM Mitte
 Neeb,LotteSK Schweinfurt 200020123.U10w
 Schöller,LenaSC Prichsenstadt20111.KM Mitte
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U10Celepci,AsafSK Schweinfurt 200020152.KM HAR
 Dorfner,GeorgTV Großostheim 1900 e.V.20131.KM SPU
 Giegerich,Lenn ValentinSC Aschaffenburg20141.U8
 Hellebrand,NelsonTSV 1869 Rottendorf20131.KM Mitte
 Keller,LeoSC Kitzingen 190520142.KM Mitte
 Köhler,KonradSpvgg Stetten 20147.KM Mitte
 Lang,EmilTSV Lengfeld20135.KM Mitte
 Mei,XihanSK 1929 Mainaschaff20132.KM SPU
 Michel,MattisSportbund Versbach20133.KM Mitte
 Rath,JulianSK Arnstein20146.KM Mitte
 Reinhard,DavidSV Würzburg 1865 20134.KM Mitte
 Schön,MaxSpvgg Stetten 20138.KM Mitte
 Tille,TheoSK Schweinfurt 200020131.KM HAR
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U10wEnglert,AnnTV Großostheim 1900 e.V.20131.U10w
 Paul,JennaTV Großostheim 1900 e.V.20132.U10w
 Schwab,BerenikeSC Aschaffenburg20141.U8w
 Ivanova,LauraVereinslos20131.KM SPU
 Malikova,AmiraTSV Lengfeld20141.KM Mitte
 Sax,JuleSK Schweinfurt 200020161.KM HAR
 Isotow,ElisaSK Schweinfurt 200020132.KM HAR
 Markert,LindaSK 1933 Bad Neustadt20133.KM HAR
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U8Eisenmann,DavidTSV Lengfeld20161.KM Mitte
 Solmaz,YannickSK Klingenberg20161.KM SPU
AltersklasseName, VornameVereinJahrgangQualifiziert weil
U8wElias,SaraSK Arnstein20161.KM Mitte

Ergebnisse der Kreismeisterschaften Haßberge-Rhön

Wir bedanken uns ganz herzlich beim SK Schweinfurt und dem Kreisjugendleiter Stefan Hutzler für die Ausrichtung der Kreismeisterschaften 2022-2023.

Hier der Bericht von Stefan Dütsch aus Schweinfurt:

Und nachfolgend die Ergebnisse:

U10

U12

U14

U16-U18