Kader – Taktikaufgaben

30.11.2022 Fortsetzung der Aufgabe vom 24.11.2022

Quelle: Dale Ruth – Robert James Fischer USA-ch 57th open 1956 Oklahoma City, schwarz am Zug

Schwierigkeitsgrad: Level 1

Bobby Fischer hatte die Stellung wohl etwas tiefer gerechnet als Ruth, er spielte 19. …Lxd6, worauf Ruth mit Dxa8 den Turm schlug. Sollte Bobby Fischer sich jetzt Sorgen machen oder gibt es Gegenspiel?

24.11.2022 Taktikaufgabe

Quelle: Dale Ruth – Robert James Fischer USA-ch 57th open 1956, schwarz am Zug

Schwierigkeitsgrad Stufe 3

Diese von Anfang bis Ende sehenswerte Partie brachte Ruth mit dem 19. Zug d6 auf die Verliererstraße. Findet Ihr heraus, was seine Idee hinter d6 ist? Welchen Zug sollte Bobby Fischer mit schwarz jetzt spielen? Nächste Woche besprechen wir dann, warum Ruth’s Idee nicht funktioniert.

LÖSUNG:

Mit dem Abzugsangriff d6 greift Ruth drei schwarze Figuren an: die Dame auf C7, den Läufer auf e7 und den Turm auf a8 (über die Dame e4). Bobby Fischer kann unmöglich alle drei Figuren verteidigen, womöglich setzte Ruth darauf, dass Fischer mit Db7 den Turm deckt. Es kam dann aber anders, siehe Aufgabe vom 30.11.22.

21.11.2022 Taktikaufgabe

Quelle: Magnus Carlsen – Yuriy Kuzubov (U12 Jugend Weltmeisterschaft, Heraklion, 23.11.2002), schwarz am Zug

Schwierigkeitsgrad Stufe 2

Schon im 10. Zug dieser sehr agressiv geführten Partie griff der spätere ukrainische Großmeister mit …Dc5 die weiße Dame auf h5 an. Oh weh, hatte Magnus das übersehen? Denn er spielte 11. Sxe4. Stellt weiß die Dame ein und verliert die Partie? Oder gibt es einen Plan für den 12. Zug?

LÖSUNG:

Laut Engine ist Sxe4 der für weiß beste Zug gewesen. Dxc5 war nur der zweitbeste Zug. Kuzubov spielte dann den laut Engine besten Zug Dxh5. Sehen wir uns die Stellung danach an:

Der nächste Zug für weiß ist nun deutlich erkennbar, Sxf6 mit Schachgebot und Angriff auf die Dame. Neben dem Damentausch hatte Magnus auch zwei Bauern durch dieses Manöver gewonnen und stand klar auf Gewinn. Kuzubov gab dann folgerichtig auch im 15. Zug auf.

14.11.2022 Taktikaufgabe

Quelle: Boris Spassky – Michael Adams (1989), weiß am Zug

Schwierigkeitsgrad: Stufe 3, finde den Zug, der weiß Materialgewinn bringt

LÖSUNG:

Ein so starker und erfahrener Schachspieler wie Boris Spassky hatte natürlich schon lange gesehen, dass De5 ihm mit der darauf folgenden Mattdrohung Dxg7# einen entscheidenden Vorteil bringt. Der Lösungszug in der graphisch gezeigten Stellung ist deshalb das Qualitätsopfer Lc7. Der Turm b6 und die Dame a5 sind einem Spieß ausgesetzt, deshalb ist Tc8xc7 zwingend. Gelegenheit für Spassky, endlich De5 zu spielen. Jetzt droht das erwähnte Dxg7# mit gleichzeitigem Angriff auf den Turm c7. Adams muss die Mattdrohung verteidigen und stellt den Turm auf c7 ein, was weiß den entscheidenden Vorteil zum Sieg gibt.