Kreis-Einzelmeisterschaften

Für ein Remis war es bereits zu spät – Schach Kreismeisterschaften in Röllfeld

Die Köpfe rauchten. 41 Schachschüler fochten am Wochenende in den Altersklassen U8 bis U18 die Kreismeistertitel aus. Der Röllfelder Pfarrkindergarten des beheimateten SK Klingenberg bot dafür einen idealen Rahmen. Unter der Leitung von Bezirksspielleiter Hans-Jörg Gies, Jugendleiter Jürgen Wambach und seinem zahlreichen Helferteam gab es über sieben Runden spannende Wettkämpfe, bei denen die jugendlichen SchachspielerInnen 20 Minute pro Partie Bedenkzeit hatten.
Eine erheiternde Episode trug sich am Brett der beiden Tabellenletzten in der U14 zu: „Eigentlich wollten wir ja remis machen… aber jetzt ist er schon matt!“ Manchmal lohnt es sich eben weiterzuspielen – zumindest für eine Seite 😉

Die Siegerliste:
U18w Anabel Funk (Aschaffenburg-Schweinheim)
U16m Yannik Porstendörfer (SK Klingenberg)
U14w Yina Gao (Schachfreunde Sailauf)
U14m Tizian Schwab (TV Großostheim)
U12m Jeremias Dorfner (TV Großostheim)
U10w Franziska Wambach (SK Klingenberg)
U10m Lysander Schwab (Aschaffenburg-Schweinheim)
U8m Florentin Schwab (Aschaffenburg-Schweinheim)

(Foto: Klaus Kraich)


Die stolzen Sieger, vorne v.l.: Ben Fecher (Mainaschaff), Florentin Schwab (Aschaffenb.-Schweinheim), Lysander Schwab (Aschaffenb.-Schweinheim), Franziska Wambach (Klingenberg)
Hintere Reihe v.l.: Yannik Porstendörfer (Klingenberg), Tizian Schwab (Großostheim), Anabel Funk (Aschaffenb.-Schweinheim), Jeremias Dorfner Sieger (Großostheim), Daniel Nagel (Aschaffenb.-Schweinheim), Yina Gao (Sailauf)

Alle Ergebnisse