Kaderprogramm

Ziele

    • Kooperation mit dem Badischen Schachverband
    • Heranführung der Unterfränkischen Schachjugend an den Bayerischen und Baden-Württembergischen D1 und D2 Kader
    • Schaffung eines zusätzliches Trainingsangebots für Perspektivspieler
    • Spaß und Leidenschaft am Schach fördern
    • Vertiefung des Schachverständnisses
    • Schachpatenschaften durch Unterfränkische Meisterspieler

 Zielgruppe

  • Ausgewählte Jugendliche des USJ und Badischen Schachverbands, primär aus den Altersklassen U8 bis U14.

Teilnahmeberechtigung

  • Die aufgeführten Schüler des Kaders sind automatisch zu allen Trainingseinheiten des Jahres 2014 eingeladen.
    Es wird um eine email Rückmeldung zum jeweils nächsten Kadertermin bis 2 Wochen vorher gebeten, um Sichtungsspieler rechtzeitig nachnominieren zu können.
    Keine Rückmeldung wird als Nichtteilnahme verstanden.
  • Jugendleiter als Gasthörer, die Anregungen für ihr eigenes (oder neu aufzubauendes) Trainingsangebot erhalten möchten

 Training

  • 6-8 Kadertraining Einheiten pro Jahr, alternierend in Wertheim und Buchen
  • Samstag oder Sonntag von 10-15 Uhr.
  • Training durch C-Lizenz Trainer Peter Anliker, IM Amadeus Eisenbeiser, Waldemar Schlötzer evtl. IM Gasthofer
  • Beispielhafte Inhalte:
    • Endspiele
      Dreiecksmarsch = König + Bauern, Dame gegen Turm
      Mehrqualität: Turm (+Bauern) gegen Läufer (+Bauern), Turm (+Bauern) gegen Springer (+Bauern)
      Vorgeschobene Bauern = Dame gegen 1 bzw. 2 Bauern, Turm gegen 1 bzw. 2 Bauern
      In Arbeit: Turmendspiele
    • Kombinationen
      Springergabeln
      Springeropfer auf d5
      Schnittpunktkombinationen (Problem) = Inder, Novotny, Plachutta, Grimshaw, Holzhausen
    • Eröffnungen (komplett mit Theorie + Partien)
      Spanisch, Damengambit, Königsindisch, Spezialvariante in Russisch
  • Analyse persönlicher Partien durch Unterfränkische Schachpaten.

Beauftragte für Leistungssport / Kadertraining:

Nataliya Neumann, leistungssport@jugend.ufra-schach.de

Schachkanon Literaturliste

Kurs

  • Basis
    Helmut Pfleger, Eugen Kurz, Gerd Treppner: Zug um Zug/Gesamtausgabe Bde. I – III. Schach für Einsteiger
    272 Seiten, gebunden, 2009, original erschienen 1996
  • Kader
    Artur Jussupow: Tigersprung auf DWZ 1500 / Band I – 3
    je ca. 280 Seiten, gebunden, 2. bearbeitete Auflage 2009

Eröffnung

  • Basis
    Sam Collins: Schacheröffnungen richtig verstehen. Wie moderne Eröffnungen gespielt werden.
    223 Seiten, kartoniert, 1. Auflage 2006
  • Kader
    John L. Watson: Geheimnisse Moderner Schacheröffnungen, Band 1 – 4
    je ca. 368 Seiten, kartoniert, 1. Auflage 2007. 1-4 je nach Eröffnungsschwerpunkt wählbar

Mittelspiel, Strategie

  • Basis
    Steve Giddins: 50 Grundlegende Schachlektionen
    176 Seiten, kartoniert, 1. Auflage 2007, original erschienen 2006
  • Kader
    Jeremy Silman: Schach mit neuem Schwung. Besser..durch Verstehen von Ungleichgewichten
    658 Seiten, gebunden, 1. Auflage 2012, original erschienen 1993

Endspiel

  • Basis
    Steve Giddins:101 Endspieltipps
    112 Seiten, kartoniert, 1. Auflage 2008
  • Kader
    Karsten Müller, Wolfgang Pajeken: Schachendspiele in der Praxis
    368 Seiten, kartoniert, 1. Auflage 2009

Software

  • Basis
    Fritz und Fertig I-IV
  • Kader
    Chessbase & 1 Analyse-Engine (z.B. Fritz, Houdini, Rybka etc.)